Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
  1. Elefantenfuß
    Elefantenfuß
    7,95 €
  2. Elefantenfuß (Flaschenbaum)
    Elefantenfuß (Flaschenbaum)
    Sonderangebot 19,95 € Normalpreis 24,95 €
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite

Elefantenfuß

Beaucarnea recurvate oder auch Elefantenfuß genannt hat seine Wurzeln in Texas, Mexico. Der außergewöhnliche Amerikaner kann eine Höhe von mehreren Metern erreichen und ist wegen seines einzigartigen Aussehens ein sehr beliebter Gast in zahlreichen Wohn- und Arbeitsräumen. Seinen Namen verdankt er seinem Stamm. Der graubraune, dicke, nach oben verjüngende Stamm hat ähnlichkeit mit einem Elefantenfuß. Ohne Probleme meistert der Elefantenfuß Trockenperioden oder auch Sonneneinstrahlung, verbunden mit großer Hitze. Der Trick: Der dicke Stamm speichert genügend Wasser um zu überleben. Daher braucht der Elefantenfuß nicht viel Wasser. Sorgen Sie dafür, dass das Substrat immer nur ganz leicht nass ist. Es ist auch zu empfehlen, das Substrat einmal richtig nass zu machen und anschließend solange zu warten, bis es fast ausgetrocknet ist. Diese Methode sollten Sie allerdings nur in Sommermonaten anwenden. In den Wintermonaten sollten Sie das Gießen möglichst gering halten. Austrocknen sollte das Substrat jedoch nicht. Als Substrat eigenet sich ein Gemisch aus Lauberde und Sand. Jedoch sollte das Substrat gut Wasserdurchlässig sein. Kakteenerde kann untergemischt, oder auch voll verwendet werden. Stellen Sie Ihren Elefantenfuß ruhig an sonnige Plätze. Im Sommer bevorzugt der Elefantenfuß hohe Temperaturen und Sonneneinstrahlung. Sollte ihre Pflanze über Ihren Kopf wachsen, können Sie diese stutzen. Schneiden Sie den nach oben schmaler werdenden Stamm auf beliebiger Höhe ab und verschließen Sie die Schnittwunde mit Wundverschluss. Im Normalfall bilden sich dann zwei oder auch drei Blattbüschel und die Pflanze wächst weiter. Der Elefantenfuß eignet sich besonders gut für Anfänger, da er mehrere Tage ohne Wasser auskommt. Desweiteren ist er durchaus robust und pflegeleicht. Alle vier oder fünf Jahre sollte der Elefantenfuß umgetopft werden. Das ist völligst ausreichend. Düngen Sie Ihren Elefantenfuß während der Wachstumsphase einmal die Woche mit normalem Grünpflanzendünger. Jedoch nicht in voller Konzentration, sondern ca. der Hälfte. Oft wird der Elefantenfuß auch mit einer Wasserpalme verglichen. Dadurch, dass der Elefantenfuß viel Wasser speichern kann und die Blätter auch Palmenartig herunterfallen wird dieser Vergleich oft benutzt. Jedoch besteht außer diesen zwei Eigenschaften keinerlei Verbindung zu Palmen. Sein einzigartiges Aussehen und seine leichte pflegeart macht den Elefantenfuß zu einer der beliebtesten Zierpflanzen für Wohn- oder Arbeitsräume. Besonders gut für Anfänger geeignet.